merken

Bautzen

Bautzen beseitigt Winterschäden

Der Winter hat vergleichsweise wenige Löcher hinterlassen, sie sollen bis Gründonnerstag geschlossen sein

© dpa

Bautzen. Weg mit den Schlaglöchern: Die Stadt Bautzen hat jetzt damit begonnen, die Winterschäden zu beseitigen. Schon innerhalb einer Woche konnten ungefähr zwei Drittel der Löcher geschlossen werden. Das teilt André Wucht. Pressesprecher der Stadt mit. Noch bis Gründonnerstag müssen die Autofahrer mit kleineren Behinderungen rechnen. Danach sollen aber alle Löcher geflickt sein. Die Löcher werden mit Asphaltmischgut aus dem Mischwerk Salzenforst geschlossen.

Anzeige

3,2,1... Jetzt wird gebaut!

Der Wunsch zum Eigenheim wird wahr! "Bauen Kaufen Wohnen" ist zurück und ganz neu mit dabei ist die Immobilien-Auktion vor Ort. 

Schnee und Kälte haben in diesem Jahr keinen besonders großen Schaden hinterlassen. „Alle Schlaglöcher zusammen ergeben eine Fläche von 450 Quadratmeter“, sagt André Wucht. Für das gesamte Stadtgebiet von Bautzen sei das eine überschaubare Größenordnung. Bereits Mitte Februar hatte die Stadt Bautzen mit dem Flicken begonnen. Allerdings wurden zunächst nur die besonders brisanten Stellen geschlossen. Betroffen waren unter anderem die Lessingstraße, die Erich-Pfaff-Straße, die Mättigstraße und die Schäfferstraße. Die Löcher werden jedes Jahr von Straßenbegehern registriert. Auch Informationen von Bürgern geht die Stadt nach. (SZ/mho)