merken
Bautzen

Wirkt die DDR-Zeit bis heute nach?

Am 10. und 11. September diskutieren Historiker, Zeitzeugen und Politiker beim 31. Bautzen-Forum.

Die Flagge der ehemaligen DDR und die bundesdeutsche Fahne: Wie sehr wirkt sich das Erbe der DDR auf die heutige Gesellschaft aus? Darum geht es beim 31. Bautzen-Forum.
Die Flagge der ehemaligen DDR und die bundesdeutsche Fahne: Wie sehr wirkt sich das Erbe der DDR auf die heutige Gesellschaft aus? Darum geht es beim 31. Bautzen-Forum. © dpa

Bautzen. 30 Jahre Deutsche Einheit, doch in Ostdeutschland sind viele Menschen unzufrieden. Welche Ursachen hat diese Entwicklung? Welche Rolle spielen dabei die Erfahrungen in der DDR und der Nach-Wendezeit? Diese und weitere Fragen stehen am 10. und 11. September im Mittelpunkt des 31. Bautzen-Forums.

Die Veranstaltung zur Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit findet seit 1990 in Bautzen statt. Organisiert wird sie von der Friedrich-Ebert-Stiftung. In diesem Jahr heißt das Thema "30 Jahre Deutsche Einheit und das Erbe der SED-Diktatur". Wegen Corona wurde das Forum vom Frühjahr auf den Herbst verschoben.

Anzeige
Die Karriere in Fahrt bringen
Die Karriere in Fahrt bringen

Im Autohaus Dresden gilt: Wenn Mitarbeiter gute Leistungen zeigen, dürfen sie ihr ganzes Potential entfalten. Da ist so mancher schnelle Aufstieg möglich.

In Vorträgen und Podiumsgesprächen setzen sich Historiker, Zeitzeugen und Politiker mit verschiedenen Themen auseinander: So geht es unter anderem um die Lage der SED-Opfer, um die Vermittlung der DDR-Geschichte, aber auch um das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft im vereinten Deutschland.

Tagungsort ist in diesem Jahr das Kirchgemeindehaus am Stadtwall in Bautzen. Die Teilnahme ist kostenlos. (SZ)

Anmeldung zum 31. Bautzen-Forum: Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Sachsen, E-Mail: [email protected], Telefon 0341 9602160

Bereits für den  9. September lädt das Bautzen-Komitee zum Gedenken auf dem Gräberfeld am Karnickelberg ein, die Andacht beginnt um 16.30 Uhr.

Weiterführende Artikel

Alltag mit Plaste und Poliklinik

Alltag mit Plaste und Poliklinik

Viele Begriffe aus der DDR gingen verloren, einige überlebten regional. Ein neues Buch aus dem Dudenverlag erklärt nun 50 dieser Wörter.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen