merken
Bautzen

Bautzen: Licht fürs Kaeubler-Denkmal

Die Plastik des früheren Bautzener Bürgermeisters am Kornmarkt-Haus wird jetzt nachts angestrahlt.

Mit im Boden eingelassenen Spots wird das Kaeubler-Denkmal vorm Kornmarkt-Haus in Bautzen neuerdings nachts angestrahlt.
Mit im Boden eingelassenen Spots wird das Kaeubler-Denkmal vorm Kornmarkt-Haus in Bautzen neuerdings nachts angestrahlt. © privat/Lions-Club

Bautzen. Seit gut fünf Jahren schon steht das Kaubler-Denkmal vor dem Kornmarkt-Haus in Bautzen – jetzt wird es nachts auch angestrahlt. In dieser Woche wurde die Beleuchtung eingeweiht. Das teilt Dr. Jana Schulz vom Lions-Club mit.

Der war es, der das Denkmal für den einstigen Bautzener Oberbürgermeister 2014 gestiftet hat. Bildhauer Matthias Jackisch schuf die Bronzeplastik. Seit 2016 lobt der Lions-Club auch alle zwei Jahre einen Kaeubler-Preis für Persönlichkeiten aus, die sich – so wie der Namensgeber – um Bautzen verdient gemacht haben.

Anzeige
Wie leben Familien in Sachsen?
Wie leben Familien in Sachsen?

Die große Umfrage zur Familienzufriedenheit geht in eine neue Runde. Jede Antwort zählt!

Dr. Johannes Kaeubler war von 1890 bis 1918 Oberbürgermeister von Bautzen. In seine Amtszeit fällt unter anderem der Bau der heutigen Friedensbrücke. Auch das Schillergymnasium, das Museum, das Gerichtsgebäude und das Wendische Haus am Lauengraben entstanden in der Ära Kaeubler. Zudem holte er den Rietschelgiebel von Dresden nach Bautzen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen