merken

Bautzen

Bautzen: Krone bis September startklar

Ab Herbst soll es wieder regelmäßig Veranstaltungen geben, dafür bringt die Wohnungsbaugesellschaft jetzt Brandschutz und Technik in Ordnung.

© Uwe Soeder

Bautzen. Voraussichtlich ab September soll die "Krone" in Bautzen wieder für Veranstaltungen zur Verfügung stehen. Das kündigt die Geschäftsführerin der Bautzener Wohnungsbaugesellschaft (BWB), Kirsten Schönherr, an. Die BWB ist Eigentümerin der Stadthalle. Aktuell investiert das Unternehmen etwas mehr als 200.000 Euro in das Gebäude, um den Brandschutz auf den aktuellen Stand zu bringen. "Außerdem wird moderne Veranstaltungstechnik angeschafft", so Kirsten Schönherr.

Voraussetzung für einen regelmäßigen Veranstaltungsbetrieb ist der Abschluss des Mietvertrags mit dem "Krone"-Förderverein. Dieser Schritt soll nach dem Willen der Wohnungsbaugesellschaft im Mai erfolgen. Allerdings gibt es hier noch Unsicherheiten, denn der Verein wartet noch auf einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro aus dem städtischen Haushalt. 

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium & Praxis vereinen? Bis zum 1. Oktober an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- & Masterstudiengänge bewerben!

Aus Sicht der Stadtverwaltung erfüllt der Verein dafür aber noch nicht die notwendigen Voraussetzungen. Finanzbürgermeister Robert Böhmer sagte im Interview mit Sächsische.de: "Der Förderverein muss noch Hausaufgaben machen." Dabei gehe es zum Beispiel um rechtliche Fragen wie die Gemeinnützigkeit, auch ein Kostenplan fehle.

Unabhängig davon laufen bereits Gespräche über erste Veranstaltungen in der Stadthalle. Laut BWB könnte bereits am 1. August ein Jugendkonzert einer christlichen Gemeinde über die Bühne gehen - vorausgesetzt, die Corona-Lage lässt dies zu. Im Oktober werden in der "Krone" die Jugendweihen stattfinden. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Bautzen