SZ + Update Bautzen
Merken

Bautzen: Dresdener Straße bleibt mehrere Monate gesperrt

Seit diesem Donnerstag wird auf der viel befahrenen Strecke gebaut. Autos können nur noch in eine Richtung fahren. Warum das so ist und wie lange es dauert.

 4 Min.
Teilen
Folgen
Seit Donnerstagmorgen besteht auf der Dresdener Straße in Bautzen eine Sperrung, weil die Straße ausgebaut wird. Die Bauarbeiten sollen bis etwa November dauern, berichtet Daniel Linde von der zuständigen Ingenieurgesellschaft.
Seit Donnerstagmorgen besteht auf der Dresdener Straße in Bautzen eine Sperrung, weil die Straße ausgebaut wird. Die Bauarbeiten sollen bis etwa November dauern, berichtet Daniel Linde von der zuständigen Ingenieurgesellschaft. © Steffen Unger

Bautzen. Seit Donnerstagmorgen stehen Warnbaken auf der Dresdener Straße in Bautzen. Aufgestellt sind sie auf dem Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Esso-Tankstelle und dem ehemaligen Bahnübergang am Obi-Markt. Ein Durchkommen ist hier nur noch in einer Richtung möglich, nämlich stadteinwärts. Es ist eine Baustelle, die für viele Autofahrer starke Einschnitte mit sich bringt: Mehr als 10.200 Autos fahren hier laut der letzten städtischen Verkehrszählung aus dem Jahr 2015 täglich.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen