merken
PLUS Bautzen

Betrunkener Golf-Fahrer bedrängt Polizeiauto

Ein 21-Jähriger raste in der Nacht zu Freitag durch Bautzen, fuhr dicht auf ein anderes Auto auf und gab Lichthupe. Pech für ihn, dass darin Polizisten saßen.

Gegen mehrere Verkehrsregeln verstieß ein Golf-Fahrer in der Nacht zu Freitag in Bautzen. Jetzt laufen gegen ihn mehrere Strafanzeigen.
Gegen mehrere Verkehrsregeln verstieß ein Golf-Fahrer in der Nacht zu Freitag in Bautzen. Jetzt laufen gegen ihn mehrere Strafanzeigen. © Symbolfoto: Rene Meinig

Bautzen. Der Fahrer eines schwarzen VW Golf fuhr in der Nacht zu Freitag in Bautzen auf der Clara-Zetkin-Straße dicht auf ein anders Auto auf und gab mehrfach Lichthupe. Dann überholte er und raste mit mehr als 100 km/h über die Friedensbrücke in Richtung Innenstadt. Was er offenbar nicht wusste: Bei dem von ihm bedrängten Auto handelte es sich um ein ziviles Polizeifahrzeug.

Die Beamten folgten ihm mit Blaulicht und Martinshorn, berichtet Kay Rolf Seidelt von der Pressestellte der Polizeidirektion Görlitz. Nach etwa einem Kilometer hielt der Golf-Fahrer schließlich kurz nach Mitternacht auf der Paulistraße an. Ein Alkoholtest bei dem 21-Jährigen ergab einen Wert von 1,42 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an und erstatteten Strafanzeigen. (SZ)

Anzeige
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad
Nicht verpassen: Die Viterma Hausmesse für Ihr neues Wohlfühlbad

Vom 24. - 25. September, von jeweils 9 - 17 Uhr, findet die Viterma- Hausmesse statt. Neben der Veranstaltung vor Ort können sich Interessierte auch online zuschalten.

Mehr zum Thema Bautzen