merken
PLUS Bautzen

Autokran brennt bei Bautzen

Ein Dachdecker war am Donnerstagmorgen zwischen Baschütz und Kubschütz mit einem gemieteten Fahrzeug unterwegs. Plötzlich quoll Rauch in die Fahrerkabine.

Einen brennenden Autokran mussten Feuerwehrleute am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Baschütz und Niederkaina löschen.
Einen brennenden Autokran mussten Feuerwehrleute am Donnerstagmorgen auf der Straße zwischen Baschütz und Niederkaina löschen. © LausitzNews/Jens Kaczmarek

Bautzen/Kubschütz. Abrupt endete am Donnerstagmorgen für einen Dachdecker die Fahrt mit einem gemieteten Autokran. Kurz nach 7 Uhr war er auf der Straße zwischen dem Kubschützer Ortsteil Baschütz und dem Bautzener Ortsteil Niederkaina unterwegs,  als er plötzlich Rauch in der Fahrerkabine bemerkte.

Wie Augenzeugen berichten,  stoppte der Mann das Fahrzeug sofort und versuchte, den Brand mit einem kleinen Feuerlöscher unter Kontrolle zu bekommen. Das gelang jedoch nicht. Feuerwehrleute aus Bautzen und Kubschütz löschten schließlich die Flammen. Um an die Brandquelle zu gelangen, musste das Fahrerhaus nach vorn geklappt werden.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Die Straße war für eine reichliche Stunde gesperrt. Zur Ursache des Brandes und zum entstandenen Schaden liegen bisher noch keine Angaben vor. (SZ) 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen