merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Polizei entdeckte gesuchte Straftäter

Auf der A 4 wurden zwei Männer festgenommen. Weil sie ihre Geldstrafen nicht zahlen konnten, sitzen sie im Gefängnis.

Bundespolizisten haben jetzt  bei Bautzen zwei Männer festgenommen, die schon länger gesucht wurden.
Bundespolizisten haben jetzt bei Bautzen zwei Männer festgenommen, die schon länger gesucht wurden. © Symbolfoto: SZ-Archiv

Bautzen/Uhyst. Zwei gesuchte Straftäter konnten Bundespolizisten jetzt in der Bautzener Gegend verhaften. Am Donnerstag entdeckten sie in einem polnischen Transporter, den sie auf der A 4 an der Anschlussstelle Uhyst stoppten, unter den neun Insassen einen 52-jährigen Polen, gegen den ein Haftbefehl vorlag. Der Mann war bereits 2018 in Bayern wegen Diebstahls zu einer Geldstrafe von 300 Euro verurteilt worden. Da er den Betrag nicht aufbringen konnte, muss er nun eine Ersatzfreiheitsstrafe von 15 Tagen verbüßen. Die Bundespolizisten übergaben ihn der Justizvollzugsanstalt Bautzen.

Bei der Kontrolle eines Fernreisebusses in der Nacht zu Freitag nahe der Autobahnabfahrt Bautzen-Ost wurde ein 42-jähriger Pole festgenommen. Er war im Februar 2019 in Mecklenburg-Vorpommern wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe in Höhe von 1.075 Euro verurteilt worden. Außerdem hatte er in Niedersachsen wegen Diebstahls ein Urteil erhalten. Dafür war noch ein Restbetrag der Geldstrafe offen. Da der Mann die Beträge nicht zahlen konnte, muss er jetzt 49 Tage im Gefängnis in Bautzen verbringen. (SZ)

Anzeige
Dresdner Christstollen genießen
Dresdner Christstollen genießen

Kommen Sie in Weihnachtsstimmung mit hauseigenen Spezialitäten der Fürstenbäckerei Matzker!

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen