merken
Bautzen

Bautzen: Lebensmittelretter starten Aktion

Statistisch gesehen, landen alle von Jahresanfang bis 2. Mai produzierten Lebensmittel im Müll. Ein Verein will das nicht hinnehmen.

Christin Wegner engagiert sich mit Gleichgesinnten in Bautzen gegen Lebensmittelverschwendung. Am Sonntag informiert der Verein öffentlich über das Thema.
Christin Wegner engagiert sich mit Gleichgesinnten in Bautzen gegen Lebensmittelverschwendung. Am Sonntag informiert der Verein öffentlich über das Thema. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Um das Thema Lebensmittelverschwendung geht es am Sonntag bei einer Aktion des Vereins Foodsharing Bautzen. Anlass ist der Tag der Lebensmittelverschwendung am 2. Mai. In der Zeit von 15.30 bis 16.30 Uhr will der Verein auf dem Gelände der Post neben der Fairteiler-Station, die sich im ehemaligen Pförtnerhäuschen befindet, ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung setzen und auf das Thema aufmerksam machen. Auch der Fairteiler, wo vor dem Wegwerfen gerettete Lebensmittel zur kostenlosen Mitnahme bereit stehen, wird in dieser Zeit geöffnet sein.

"Statistisch gesehen, landen alle Lebensmittel, welche von Jahresbeginn bis zum 2. Mai produziert worden sind, in der Mülltonne", informieren die Initiatoren. Foodsharing Bautzen rettet überschüssige Lebensmittel und Getränke vor dem Wegwerfen und verteilt sie sowohl an bedürftige als auch an andere interessierte Personen, Gruppen und Einrichtungen. (SZ)

Anzeige
OBI Gartencenter wieder geöffnet!
OBI Gartencenter wieder geöffnet!

Gute Nachrichten für alle Gartenfreunde: Ab sofort haben die OBI Gartencenter wieder zum Shoppen geöffnet. Kein Test oder Termin notwendig!

www.foodsharing-bautzen.de

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen