merken
Bautzen

Synodaler Weg startet im Bautzener Dom

Nach Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche hat der Aufarbeitungsprozess begonnen. Das Bistum Dresden-Meißen lädt dazu nach Bautzen ein.

Im Bautzener St. Petri-Dom findet am 16. Oktober die Auftaktveranstaltung des Synodalen Weges innerhalb des Bistums Dresden-Meißen statt.
Im Bautzener St. Petri-Dom findet am 16. Oktober die Auftaktveranstaltung des Synodalen Weges innerhalb des Bistums Dresden-Meißen statt. © SAE Sächsische Zeitung

Bautzen. Das Bistum Dresden-Meißen beginnt den Synodalen Weg der Weltkirche am 16. Oktober. Das Gesprächsformat, das unter anderem die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche aufarbeiten soll, startet nach Angaben des Bistums im Bautzener St. Petri-Dom.

Papst Franziskus hatte das Gesprächsformat der Katholischen Kirche zu einem zweijährigen Synodalen Weg ausgebaut, dessen Ergebnisse 2023 in die Bischofssynode in Rom einfließen. Wesentliche Elemente aller Versammlungen sollen Gespräche und Reflexionen sein sowie gemeinsame Gebete und Gottesdienste.

Gesundheit und Wellness
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de
Gesundheit und Wellness auf sächsische.de

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit und Wellness haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Ziel ist es, Fragen im Zusammenhang mit den Missbrauchsfällen in der Katholischen Kirche zu klären. Auch das Bistum Dresden-Meißen ist von den Vorwürfen betroffen. Derzeit läuft die Aufarbeitung von Missbrauchsfällen in der Heidenauer Pfarrei St. Georg.

Feierliche Eröffnung im Bautzener Dom

Das Bistum Dresden-Meißen kündigt für 15 Uhr zunächst einen Vortrag und ein Gespräch mit Thomas Sternberg, Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK,) im St. Petri-Dom an. Anschließend besteht das Angebot, zum nahegelegenen Nicolaifriedhof zu gehen, an einer Stadt- und Domführung teilzunehmen oder sich bei einer Tasse Kaffee in der Dompfarrei auszutauschen. Um 18 Uhr wird im Bautzener Dom der Synodale Weg für das Bistum Dresden-Meißen im Rahmen eines Pontfikalamts mit Bischof Heinrich Timmerevers feierlich eröffnet.

Die Eröffnungsfeier des Synodalen Weges der Weltkirche ist zugleich Bestandteil des Seminars „Eins in der Wahrheit und in der Freude. Das visionäre Kirchenbild Otto Spülbecks und seine Bedeutung heute“, das vom Bildungsgut Schmochtitz Sankt Benno vom 15. bis 17. Oktober veranstaltet wird. (SZ)

Interessenten für das Seminar können sich online, per E-Mail unter [email protected] oder telefonisch unter 035935 220 anmelden.
Für die Veranstaltung am 16. Oktober können sich Interessierte hier anmelden.

Es gilt jeweils die 3G-Regel.

Der Beitrag wurde am 13. Oktober, 11.35 Uhr, korrigiert. Das Bildungsgut Schmochtitz hatte zunächst einen falschen Zeitraum für das Seminar angegeben.

Mehr zum Thema Bautzen