SZ + Bautzen
Merken

Neue Kita-Gebühren in Bautzen: So hat der Stadtrat entschieden

Nach erneuter Debatte hat der Stadtrat Bautzen abgestimmt, was Eltern ab März 2023 für die Kinderbetreuung zu zahlen haben – mit überraschendem Ergebnis.

Von Katja Schlenker
 4 Min.
Teilen
Folgen
Der Bautzener Stadtrat hat über die Kita-Gebühren entschieden, die Eltern ab März 2023 zu zahlen haben.
Der Bautzener Stadtrat hat über die Kita-Gebühren entschieden, die Eltern ab März 2023 zu zahlen haben. © Symbolfoto: dpa/Bernd Settnik

Bautzen. Finale in Sachen Kita-Gebühren: In ihrer jüngsten Sitzung am Mittwochabend haben die Bautzener Stadträte entschieden, welchen Beitrag Eltern künftig zahlen müssen, wenn sie ihren Nachwuchs in einer der 23 Kindertageseinrichtungen in der Stadt betreuen lassen wollen.

Obwohl bereits mehrfach besprochen und auch schon mehrfach zum Beschluss vorgelegt und dann wieder verschoben, wurde diesmal erneut lange über die neuen Kita-Gebühren diskutiert. Zunächst stellte Amtsleiter Thomas Groß die möglichen Varianten vor, welche von der Verwaltung im Rathaus nach Anträgen der Fraktionen vorbereitet wurden. Ursprünglich gab es fünf Vorschläge.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!