Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Zuseum plant Projekt für Computer-Pionier der DDR

Der Sorbe Nikolaus Joachim Lehmann gilt als Mitbegründer der modernen Rechentechnik. Das soll im Zuseum Bautzen gewürdigt werden. Hilfe kommt dabei von vielen Seiten.

Von Katja Schlenker
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Technik aus früheren Zeiten kann man im Zuseum in Bautzen hautnah erleben. Hier sind Geräte der Firma Robotron zu sehen, welche aus der DDR stammen.
Technik aus früheren Zeiten kann man im Zuseum in Bautzen hautnah erleben. Hier sind Geräte der Firma Robotron zu sehen, welche aus der DDR stammen. © Steffen Unger

Bautzen. Zwei Pioniere ihrer Zeit werden im Zuseum in Bautzen geehrt – Konrad Zuse (1910 bis 1995) und Nikolaus Joachim Lehmann (1921 bis 1998). Baute der erste der beiden Genannten den ersten funktionsfähigen Computer der Welt, entwickelte der zweite diverse Rechenmaschinen, darunter auch den ersten Tischrechner der DDR. Doch im Zuseum kann man weit mehr erleben.

Ihre Angebote werden geladen...