merken
PLUS Bautzen

Hochkirch: Senior wird Opfer von Telefonbetrügern

Eine Unbekannte stellte einem Mann einen Geldgewinn in Aussicht. Die vermeintlichen Steuern dafür sollte er im Voraus bezahlen - und fiel auf einen Trick herein.

Am Telefon wird ein Senior aus Hochkirch um mehrere Zehntausend Euro betrogen.
Am Telefon wird ein Senior aus Hochkirch um mehrere Zehntausend Euro betrogen. © Symbolfoto: Karolin Krämer/dpa-tmn

Hochkirch. Ein Senior aus Hochkirch ist Telefonbetrügern zum Opfer gefallen. Wie die Polizei mitteilt, rief Ende letzten Jahres eine unbekannte Frau den 76-Jährigen an. Sie gab vor, von der Firma Bertelsmann zu sein und stellte dem Mann einen Gewinn von 150.000 Euro in Aussicht. Um die Summe zu erhalten, sollte er vorab einige Zahlungen veranlassen. Mit diesen beglich er die vermeintliche Gewinn- sowie die Transfersteuer. Der Geschädigte ließ sich darauf ein und leistete insgesamt fünf Überweisungen.

Der finanzielle Schaden für den Mann betrug mehrere zehntausend Euro. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf. Ähnliche Fälle traten in den vergangenen Wochen häufiger auf. Die Polizei warnt davor, Geldforderungen von fremden Anrufern nachzukommen.(asm)

Anzeige
Sachsen krempelt die #ärmelhoch
Sachsen krempelt die #ärmelhoch

Die Corona-Schutzimpfung ist gestartet. Zunächst allerdings nur für Menschen, die zur Gruppe der höchsten Priorität gehören.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen