merken
PLUS Bautzen

Bischofswerda: Zwei teure BMW gestohlen

Nach einem Diebstahl in Bischofswerda läuft die Fahndung an – wenige Stunden später hat die Polizei einen Wagen und einen Täter.

Die Polizei fahndete erfolgreich nach einem Autodieb. Zuvor waren zwei BMW in Bischofswerda gestohlen worden.
Die Polizei fahndete erfolgreich nach einem Autodieb. Zuvor waren zwei BMW in Bischofswerda gestohlen worden. © Symbolfoto: Rene Meinig

Bischofswerda. Mit einer Festnahme endete am Donnerstagvormittag die Fahndung nach zwei gestohlenen BMW X5 und den Tätern. Die hochwertigen SUV im Gesamtwert von 90.000 Euro waren in der Nacht zuvor an der Bautzener Straße in Bischofswerda gestohlen worden. An den Fahrzeugen hatten die Täter offenbar Kennzeichen umherstehender Fahrzeuge angebracht. Wie sich später herausstellte, fuhren sie in Richtung Osten davon.

Bei der sofort angelaufenen Suche entdeckten die Beamten in einem Wald in Gebelzig bei Weißenberg einen schwarzen BMW. Ein Spürhund lief vom BMW aus zielstrebig in Richtung Parkplatz Am Wacheberg. Die Fahnder hatten dort wenige Minuten zuvor einen polnischen Staatsbürger gestellt. Der 48-Jährige war ohne Fahrzeug unterwegs und wollte sich augenscheinlich vor den Beamten verstecken. Der mutmaßliche Dieb wurde vorläufig festgenommen. Jetzt ermittelt die Kripo. (SZ)

Anzeige
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde
Genuss im Riesenrad zur Blauen Stunde

Abendbrot über den Dächern Dresdens, zur allerbesten Zeit? Noch bis zum 4. Oktober im Riesenrad am Postplatz! Hier können Sie Tickets buchen.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen