merken
PLUS Bautzen

Wohnhausbrand in Purschwitz

In der Nacht kam es zu einem Brand in einem Wohnhaus. Die Bewohner wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr löschte in der vergangenen Nacht einen Hausbrand in Purschwitz.
Die Feuerwehr löschte in der vergangenen Nacht einen Hausbrand in Purschwitz. © LausitzNews.de/Toni Lehder

Purschwitz. In der vergangenen Nacht kam es zum Brand eines Wohnhauses in Purschwitz. Angaben der Polizei zufolge sei vermutlich ein technisches Gerät in Brand geraten. Beim Versuch der Bewohner, das Gerät aus der Wohnung zu tragen, entstanden Glutnester im Flur des Wohnraums.

Der Brand konnte gelöscht und eine weitere Ausbreitung der Flammen verhindert werden. Nach Angaben von Augenzeugen waren neben der Berufsfeuerwehr Bautzen zahlreiche freiwillige Wehren aus den umliegenden Ortschaften im Einsatz.

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Nach Einschätzung der Feuerwehr ist das Haus zunächst nicht bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Die beiden Hausbewohner im Alter von 63 und 61 Jahren wurden zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache. (asm)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen