merken
Bautzen

Obergurig wählt am Sonntag

Die Einwohner der Gemeinde Obergurig entscheiden über ihren neuen Bürgermeister. Es gibt allerdings nur einen Kandidaten.

Der Oberguriger Bürgermeister Thomas Polpitz (CDU) bewirbt sich zur Wahl am Sonntag erneut um das Amt.
Der Oberguriger Bürgermeister Thomas Polpitz (CDU) bewirbt sich zur Wahl am Sonntag erneut um das Amt. © Steffen Unger

Obergurig. Am Sonntag wählen die Bürger der Gemeinde Obergurig ihren neuen Bürgermeister. Thomas Polpitz (CDU), der am 31. August dieses Jahres offiziell seine zweite Amtszeit als Gemeindeoberhaupt beendet, tritt erneut zur Wahl an. Einen Gegenkandidaten gibt es nicht.

Das Amt des Oberguriger Bürgermeisters ist ehrenamtlich. Polpitz ist hauptberuflich bei der Gemeinde Großpostwitz als Leiter des Ordnungsamtes angestellt.

Anzeige
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht
Technischer Vorstand (m/w/d) gesucht

Die Wohnungsgesellschaft Löbau sucht zum 01.07.2022 eine fachlich erfahrene und menschlich überzeugende Person als Technischen Vorstand (m/w/d).

Daran, für eine dritte Amtszeit zu kandidieren, habe er keine Minute gezweifelt, sagt er gegenüber Sächsische.de und gibt einen ersten Ausblick, was er in der kommenden Legislaturperiode angehen will: Wichtig sei ihm, das Hochwasserschutzprojekt im Ortsteil Blumental zu Ende zu bringen. Darüber hinaus wolle er sich um Fördermittel aus dem Strukturstärkungsgesetz im Zusammenhang mit dem Kohleausstieg bemühen. Die größte Aufgabe aber werde es sein, den schmalen Gemeindehaushalt zu stabilisieren. Ihre Stimmen können die Oberguriger in der Sporthalle und im Jugendfeuerwehrgerätehaus in Singwitz abgeben. (SZ/fsp)

Mehr zum Thema Bautzen