Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Musikliebhaber folgt dem Lockruf einer Königin

In Crostau steht die kleinste Silbermann-Orgel Sachsens. An dem 300 Jahre alten Instrument sitzt jetzt ein neuer Kantor. Wo er herkommt und was er vor hat.

Von Miriam Schönbach
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Hans Christian Martin ist neuer Kantor in Crostau. Vor einem Jahr saß er erstmals an der Silbermann-Orgel, heute ist sie sein Instrument.
Hans Christian Martin ist neuer Kantor in Crostau. Vor einem Jahr saß er erstmals an der Silbermann-Orgel, heute ist sie sein Instrument. © SZ/Uwe Soeder

Crostau. Winterkälte streift über die leeren Bänke der Crostauer Kirche. Ihre hohen Fenster geben den Blick auf nebelgraue Schneewolken frei. Die Lüster bleiben dunkel. Hans Christian Martin setzt sich an die Silbermann-Orgel, zieht die Register. Mit den Füßen über die Pedale tanzend, spielt er „Piece d‘ Orgue à 5“. Die fröhliche Fantasie erhellt nach wenigen Takten den Raum. „Ein absolut verrücktes Werk, und doch so harmonisch. Johann Sebastian Bach schrieb es um 1711 in Weimar, beeinflusst von französischer und italienischer Musik“, sagt der neue Kantor der Evangelischen Kirchgemeinde Crostau.

Ihre Angebote werden geladen...