merken
Bautzen

Domowina will sorbische Sonderbriefmarke

Der Bund Lausitzer Sorben begeht 2022 die Jubiläen eines Dichters und eines Komponisten - und will das auch auf besondere Weise würdigen.

Eine Sonderbriefmarke mit sorbischem Motiv gab es zuletzt 2012. Jetzt wünscht sich die Domowina wieder eine.
Eine Sonderbriefmarke mit sorbischem Motiv gab es zuletzt 2012. Jetzt wünscht sich die Domowina wieder eine. © Domowina

Bautzen. Die Domowina wünscht sich eine Sonderbriefmarke, die den 150. Todestages des Dichters Handrij Zejler und den 200. Geburtstages des Komponisten Korla Awgust Kocor würdigt. Nach dem Willen des sorbischen Dachverbandes soll sie 2022 herausgegeben werden. Das hat Vorsitzender Dawid Statnik vorgeschlagen. Über die 50 Sonderbriefmarken des übernächsten Jahres entscheidet der Programmbeirat des Bundesfinanzministeriums im November.

Zejler und Kocor verband eine jahrzehntelange schöpferische Künstlerfreundschaft. Bekanntestes Ergebnis ist die sorbische Nationalhymne „Rjana Łužica“ („Schöne Lausitz“).  Die beiden Männer gelten laut Dawid Statnik als „Begründer der nationalen Wiedergeburt des sorbischen Volkes", welches als anerkannte nationale Minderheit Deutschlands Teil des Staatsvolkes und auch Teil der deutschen Geschichte sei. Die Domowina will 2022 das Kulturjahr "Zejler und Kocor" mit zahlreichen Veranstaltungen in Brandenburg und Sachsen begehen.

Anzeige
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK
Schwarz, schwärzer, ELBEPARK

Die besten Angebote des Jahres gibt´s traditionell am letzten Freitag im November: beim SALE Friday.

Die letzte Sonderbriefmarke mit sorbischem Motiv gab es 2012 anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Domowina. "Es ist zehn Jahre danach an der Zeit, wieder auf diesen Teil der Geschichte und Kultur Deutschlands aufmerksam zu machen", sagt Kulturreferent Clemens Schkoda. Das zuständige Referat des Bundesfinanzministeriums hat laut Domowina inzwischen den rechtzeitigen Eingang des Vorschlages aus der Lausitz bestätigt. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen