SZ + Bischofswerda
Merken

Neuer Solarpark liefert Strom für 10.000 Haushalte

Zwischen Göda und Doberschau-Gaußig investiert eine Firma aus Bayern 22 Millionen Euro. Davon profitieren auch die Gemeinden und ein Landwirt.

Von Richard Walde
 4 Min.
Teilen
Folgen
Zwischen Göda und Doberschau-Gaußig entsteht direkt neben einer bestehenden Solaranlage eine vielfach größere. Betrieben wird sie von der Firma Anumar, deren Geschäftsführer Markus Brosch jetzt zum symbolischen ersten Spatenstich vor Ort war.
Zwischen Göda und Doberschau-Gaußig entsteht direkt neben einer bestehenden Solaranlage eine vielfach größere. Betrieben wird sie von der Firma Anumar, deren Geschäftsführer Markus Brosch jetzt zum symbolischen ersten Spatenstich vor Ort war. © SZ/Uwe Soeder
Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!