merken
Bautzen

Golf-Fahrer flieht vor der Polizei

Um einer Kontrolle zu entgehen, raste ein Mann durch Bautzen. Nach einem Unfall ließ er sein Auto einfach stehen.

Vor der Polizei ist ein Golf-Fahrer in Bautzen geflohen und hat dabei viel Schaden verursacht.
Vor der Polizei ist ein Golf-Fahrer in Bautzen geflohen und hat dabei viel Schaden verursacht. © Symbolfoto: SZ-Archiv/Rene Meinig

Bautzen. Auf der Flucht vor der Polizei hat ein Golf-Fahrer am frühen Dienstagmorgen in Bautzen einen Unfall gebaut und ist dann zu Fuß geflüchtet. Gegen 4.30 Uhr waren ein Funkstreifenwagen und der VW Golf auf der Flinzstraße aneinander vorbei gefahren. Die Polizisten entschieden sich, das Auto zu überprüfen und wendeten. Als der Golf-Fahrer das bemerkte, beschleunigte er stark, offenbar um sich der Kontrolle zu entziehen, berichtet Anja Leuschner von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz. 

Gesundheit
Gesund und Fit
Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Bei der Flucht kollidierte das Auto auf der Flinzstraße und auf der Juri-Gagarin-Straße mit den Bordsteinen. Schließlich ließ der Fahrer den beschädigten VW auf der Kepler-Straße stehen und verließ den Unfallort unerkannt.

Bei den Zusammenstößen wurden das Auto, mehrere Bordsteine, Grünflächen sowie Teile des Straßenbelages beschädigt.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall oder zum Golf-Fahrer machen können. Hinweise nehmen das Polizeirevier Bautzen und jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)

Kontakt: Telefon 03591 3560

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht

Verfassungsfeindliche Parolen gerufen

Bautzen. Die Polizei wurde am Dienstagabend zum Bautzener Kornmarkt alarmiert, weil Jugendliche offenbar verfassungsfeindliche Parolen riefen. Das hatten Zeugen gemeldet. Eine Streife traf fünf Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren an und nahm deren Personalien auf. Die jungen Männer erhielten eine entsprechende Anzeige. Die weiteren Ermittlungen führt der Staatsschutz.

Bahnhof mit Graffiti beschmiert

Bischofswerda. Der Bischofswerdaer Bahnhof wurde schon wieder mit Graffiti beschmiert. Wie die Bundespolizeiinspektion Ebersbach berichtet, brachten unbekannte Täter an den Wänden des Fußgängertunnels insgesamt 14 Schriftzüge - Buchstaben und Vornamen - mit  schwarzen und roten Faserschreibern an. Entdeckt wurde das in der Nacht zum Mittwoch. Der Schaden wird auf 200 Euro geschätzt.

Kleintransporter entwendet

Bautzen. Ein Mercedes Sprinter wurde am Dienstagmorgen an der Schliebenstraße in Bautzen gestohlen. Der zwei Jahre alte weiße Kleintransporter hat einen Zeitwert von etwa 18.000 Euro. Die Soko Kfz leitete sofort eine Fahndung ein. 

Moped aus Garage gestohlen

Hochkirch. Ein rotes Moped der Marke Simson S 51 sowie zwei Helme haben Diebe in der Nacht zum Dienstag aus einer Garage in Hochkirch entwendet. Der Schaden wird auf 2.750 Euro geschätzt. Der Kripo ermittelt.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen