merken
Bautzen

Großpostwitz: Tempolimit an der Schule

Auf der Cosuler Straße gilt eine neue Geschwindigkeitsbegrenzung. Für die hatten sich Großpostwitzer Eltern seit Jahren stark gemacht.

Im Zufahrts-Bereich zur Großpostwitzer Lessinggrundschule gilt neuerdings an Wochentagen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer je Stunde.
Im Zufahrts-Bereich zur Großpostwitzer Lessinggrundschule gilt neuerdings an Wochentagen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 Kilometer je Stunde. © Archivfoto/Symbolbild: Egbert Ka

Großpostwitz. Seit wenigen Tagen gilt auf der Cosuler Straße in Höhe der Großpostwitzer Lessing-Grundschule eine Geschwindigkeitsbegrenzung von maximal 30 Kilometern je Stunde. Wie Bürgermeister Markus Michauk (OLG) auf der Homepage der Gemeinde mitteilt, hätten sich Eltern bereits seit längerem dafür eingesetzt, den Fahrbahnbereich vor der Grundschule für die Schüler sicherer zu gestalten.

Dass nun das Bautzener Landratsamt eine entsprechende verkehrsrechtliche Anordnung erlassen hat, freut den Bürgermeister: "Die Straßenverkehrsbehörde ist mit innerörtlichen Geschwindigkeitsbegrenzungen sehr sparsam", teilt er am Telefon mit. Tempolimits unter 50 Stundenkilometern seien eine absolute Ausnahme, die in diesem Fall durch die Nähe zur Schule gerechtfertigt sei.

VARO Direct
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten
Grüner heizen, Haushaltskasse entlasten

Kunden von VARO Energy Direct können jetzt im Rahmen einer besonderen Aktion viel Geld beim Brennstoffeinkauf sparen.

Weiterführende Artikel

Großpostwitz: Ein extra Haus für Klasse eins

Großpostwitz: Ein extra Haus für Klasse eins

Die Gemeinde hat das alte Hortgebäude der Lessingschule saniert. Dort gibt es jetzt beste Bedingungen für Schulanfänger - und einige Besonderheiten.

Die neue Regelung gilt in einem rund 200 Meter langen Bereich vor der Schulzufahrt an Werktagen zwischen sechs und 17 Uhr. Erst vor rund einem Jahr hatte die Gemeinde im Bereich der August-Bebel-Straße aus Richtung Eulowitz kommend eine digitale Geschwindigkeitsanzeige installiert, um Autofahrer in Nähe der Schule auf die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit hinzuweisen. (SZ/fsp)

Mehr zum Thema Bautzen