merken
PLUS Bautzen

Neuer Bautzener Spielplatz jetzt mit Imbiss

Auf dem großen Areal im Stadtteil Gesundbrunnen gibt's für Besucher nun auch eine Stärkung - zumindest an bestimmten Tagen in der Woche.

Zuckerwatte und allerlei andere Naschereien bietet Ute Arbogast im neuen Imbisswagen auf dem Spielplatz Sprejnik im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen an.
Zuckerwatte und allerlei andere Naschereien bietet Ute Arbogast im neuen Imbisswagen auf dem Spielplatz Sprejnik im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen an. © Steffen Unger

Bautzen. Seit Anfang Mai gibt es einen Imbiss auf dem Spielplatz Sprejnik im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen. Wie die Bautzener Wohnungsbaugesellschaft (BWB) mitteilt, öffnet der Imbiss immer freitags ab 13 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ab 10 Uhr. Eigentlich sei das schon länger geplant gewesen, erklärt BWB-Geschäftsführerin Kirsten Schönherr, „aber corona-bedingt ging das nicht“.

Bereits als der Spielplatz im vergangenen Jahr angelegt wurde, habe man bewusst die entsprechenden Anschlüsse legen lassen. Man werde jetzt schauen, wie das Angebot angenommen wird, und verlange deshalb erstmal wenig Miete von der Betreiberin.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Karin Heisch führt den Imbissstand. Für sie ist das eine neue Herausforderung, wie sie gegenüber Sächsische.de erklärt. Bislang hat sie mit ihren Mitarbeitern etwa Stände beim Bautzener Frühling betrieben, der Ende des Monats wieder stattfinden sollte, allerdings zum zweiten Mal corona-bedingt abgesagt wurde. Auch auf Weihnachtsmärkten sei sie vor Corona vertreten gewesen. „Wir haben vier Festangestellte und müssen schauen, wie wir über die Runden kommen“, sagt Karin Heisch.

Betreiberin will testen, was ankommt

Am neuen Imbissstand auf dem Spielplatz wolle sie einiges ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Schließlich sei so ein Kiosk etwas anderes als ein Stand auf einem Markt oder Fest. Es gebe ein anderes Publikum. „Diese Erfahrungen haben wir noch nicht. Alle Besucher können aber gern ihre Wünsche äußern.“ Ob die umsetzbar sind, hänge aber auch von den Platzverhältnissen ab.

Bislang reiche das Angebot von Hot Dogs über Crêpes bis hin zu Fischbrötchen, teilte die BWB zur Eröffnung mit. Bei schlechtem Wetter könnten die Öffnungszeiten allerdings nicht garantiert werden. Geschlossen wird der Imbiss voraussichtlich immer eine Stunde vor Schließung des Spielplatzes. (SZ/dab)

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen