Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Das entsteht an der Töpferstraße

Fast zwei Jahre ist es her, dass die ehemaligen Zentrum-Garagen einstürzten. Nun wird auf dem Areal etwas Neues gebaut.

Von Theresa Hellwig
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Wo an Bautzens Töpferstraße einst Zentrum-Garagen und Lausitzer Druckhaus standen, soll schon bald ein Wohnquartier für betreutes Wohnen entstehen.
Wo an Bautzens Töpferstraße einst Zentrum-Garagen und Lausitzer Druckhaus standen, soll schon bald ein Wohnquartier für betreutes Wohnen entstehen. © Wohnquartier LISA GmbH & CO KG

Bautzen. Bautzens Bevölkerung wird älter. Das zeigt die Statistik ganz deutlich. Obwohl es insgesamt immer weniger Einwohner in der Stadt gibt, ist die Zahl der über 65-Jährigen gestiegen. 1990 lebten knapp 7.000 Menschen dieser Altersgruppe in Bautzen, zehn Jahre später waren es schon über 8.000. Im Jahr 2010 waren mehr als 10.200 Bautzener älter als 65, 2019 lag die Zahl bei über 11.200.

Ihre Angebote werden geladen...