SZ + Bautzen
Merken

Landkreis Bautzen: Preise für Immobilien fallen

Jahrelang ging der Preis für Häuser und Grundstücke nach oben. Das ändert sich jetzt. So schätzen Experten die Lage auf dem Immobilienmarkt im Kreis Bautzen ein.

Von Antonio Ziesche
 4 Min.
Teilen
Folgen
In den vergangenen Jahren boomte der Bau von Eigenheimen auch im Landkreis Bautzen - wie hier in Doberschau südlich von Bautzen. Doch Energiekrise und Inflation machen sich nun auch auf dem Immobilienmarkt bemerkbar.
In den vergangenen Jahren boomte der Bau von Eigenheimen auch im Landkreis Bautzen - wie hier in Doberschau südlich von Bautzen. Doch Energiekrise und Inflation machen sich nun auch auf dem Immobilienmarkt bemerkbar. © Archivfoto: Steffen Unger

Bautzen. Der Immobilienmarkt erlebte in den vergangenen Jahren auch im Landkreis Bautzen einen ununterbrochenen Boom. Doch Energiekrise, Inflation, steigende Zinsen, Lieferengpässe und Handwerkermangel haben ihn vorerst gestoppt. Sächsische.de hat dazu mit Maklern und Banken im Landkreis Bautzen gesprochen und auch beim Gericht nachgefragt, ob es jetzt mehr Zwangsversteigerungen gibt. Vier Trends sind zu beobachten.

1. Trend: Die Immobilienpreise fallen

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!