SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Ein Klangexperiment hinter Gittern

Fünf Musiker beschäftigen sich eine Woche lang mit den Biografien jüdischer Häftlinge. Das Ergebnis ist am Freitag zu erleben - an einem düsteren Ort.

Von Miriam Schönbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
Zu einem besonderen Kunstprojekt treffen sich Reka Szabo, Wenzel Konjen, Daniel Dorsch, David Brand und Julian Pešek (v.l.) in der Gedenkstätte Bautzen. Ihr Klangexperiment ist am 20. August zu erleben.
Zu einem besonderen Kunstprojekt treffen sich Reka Szabo, Wenzel Konjen, Daniel Dorsch, David Brand und Julian Pešek (v.l.) in der Gedenkstätte Bautzen. Ihr Klangexperiment ist am 20. August zu erleben. © Steffen Unger

Bautzen. Die stählerne Tür zum ehemaligen Arbeitstrakt im Bautzener Stasigefängnis steht nur einen Spalt weit offen. Den Raum dahinter erhellt Neonlicht. Die vergitterten Fenster ohne Aussicht enden in Mannshöhe. Das Glas ist milchig, die Jahreszeit nur zu fühlen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen