SZ + Update Bautzen
Merken

Kirschau: Körse-Therme schließt, Mitarbeiter bekommen neue Jobs

Nur drei Wochen nach der Wiedereröffnung des Bades in Kirschau wird die Schließung zum Jahresende verkündet. Doch der Landrat gibt ein Versprechen.

Von Bettina Spiekert
 4 Min.
Teilen
Folgen
Die Körse-Therme in Kirschau wird zum Jahresende schließen. Sven Gabriel, Vorsitzender des Zweckverbandes, der das Bad betreibt, nennt dafür mehrere Gründe.
Die Körse-Therme in Kirschau wird zum Jahresende schließen. Sven Gabriel, Vorsitzender des Zweckverbandes, der das Bad betreibt, nennt dafür mehrere Gründe. © Archivfoto: SZ/Uwe Soeder

Kirschau. Baden, Schwimmen und Saunieren in der Körse-Therme in Kirschau ist wohl nur noch bis zum Jahresende möglich. Wie der Zweckverband, der das Bad betreibt, mitteilt, erwägt er die Schließung der Einrichtung zum 31. Dezember dieses Jahres. „Der Grund liegt vor allem in den extremen Preissteigerungen für Strom und Erdgas, die ab dem nächsten Jahr zum Tragen kommen werden“, so Verbandsvorsitzender Sven Gabriel.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!