merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Neue Idee für die Krone

Seit der Förderverein gekündigt hat, ist unklar, wie die Stadthalle künftig betrieben werden soll. Nun wird eine mögliche Variante geprüft.

Damit in der Bautzener Krone wieder Veranstaltungen möglich sind, wird jetzt eine Variante zum Betreiben der Stadthalle geprüft.
Damit in der Bautzener Krone wieder Veranstaltungen möglich sind, wird jetzt eine Variante zum Betreiben der Stadthalle geprüft. © Uwe Soeder

Bautzen. Bekommt die Bautzener Wohnungsbaugesellschaft (BWB) eine Tochtergesellschaft? Das soll nach dem Willen des Stadtrates jetzt geprüft werden. Die Idee dahinter: Eine Tochtergesellschaft könnte die Stadthalle Krone betreiben.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Hintergrund ist folgender: Nach Angaben der BWB, der die Stadthalle gehört, könne sie die Krone aus steuerrechtlichen Gründen nicht für einzelne Veranstaltungen vermieten. Bei langfristigen Wohn- und Gewerberaumvermietungen müsse sie keine Gewerbesteuer zahlen. Im Fall von Vermietungen für einzelne Veranstaltungen sähe das aber anders aus. Dann müsse sie Gewerbesteuern zahlen, und zwar nicht nur auf die Veranstaltungen, sondern auf den kompletten Gewinn der BWB. Mit einer Tochtergesellschaft wäre das Kurzzeit-Vermieten aber möglich.

Erster Zwischenbericht im Juli

Bevor eine solche Tochter gegründet wird, muss der Stadtrat allerdings umfassend über die Risiken informiert werden. Mit dem Antrag, den der Stadtrat am Mittwoch beschlossen hat, wurde die Stadtverwaltung nun beauftragt, alle nötigen Informationen einzuholen.

Für das Projekt setzt sich vor allem der fraktionslose CDU-Stadtrat Dirk Lübke ein, der die Idee – gemeinsam mit der AfD-Fraktion und dem Bautzener Bürgerbündnis – auf den Weg gebracht hat. Einen ersten Zwischenbericht soll der Stadtrat im Juli vorgelegt bekommen.

Weiterführende Artikel

Neue Ideen fürs Bautzener Krone-Areal

Neue Ideen fürs Bautzener Krone-Areal

Parkhaus, Büros, Veranstaltungssaal: Eine Studie zeigt, wie es mit dem Gelände rund um die Stadthalle weitergehen könnte.

Bautzen: So geht es mit der Krone weiter

Bautzen: So geht es mit der Krone weiter

Nachdem der Förderverein den Mietvertrag zum Jahresende gekündigt hatte, war unklar, was mit der Stadthalle passiert. Jetzt gibt es eine Lösung.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen