merken
Bautzen

Förderung für kulturelle Bildung

Für Projekte kultureller Bildung in den Landkreisen Bautzen und Görlitz werden wieder Förderungen vergeben. Anträge können ab sofort gestellt werden.

Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien fördert kleine Projekte der kulturellen Bildung. Die Netzwerkstelle Kulturelle Bildung hilft bei der Antragstellung.
Der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien fördert kleine Projekte der kulturellen Bildung. Die Netzwerkstelle Kulturelle Bildung hilft bei der Antragstellung. © Symbolfoto: pa

Bautzen. Für Projekte kultureller Bildung in den Landkreisen Bautzen und Görlitz kann wieder eine Förderung beim Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien beantragt werden. Gefragt sind aufgrund der momentan noch geschlossenen Bildungs- und Kultureinrichtungen vor allem auch neue Ansätze und kreative Konzepte zur kulturellen Bildungsarbeit. Der Kulturraum mit der Netzwerkstelle Kulturelle Bildung unterstützt solche Projekte. Anträge können ab sofort über die Förderrichtlinie Kleinprojekte Kulturelle Bildung 2021 gestellt werden.

Im Sinne des lebenslangen Lernens sollen sich die Projekte insbesondere an Kinder und Jugendliche, an Menschen mit Behinderung, Migrations- oder Flüchtlingshintergrund sowie der Generation 55+ richten oder einen generationsübergreifenden Ansatz verfolgen.

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Förderung für kleine Kooperationsprojekte

Auch wenn der intensive Austausch durch den persönlichen Kontakt zur Zielgruppe kaum ersetzbar ist, werden angesichts der anhaltenden Kontaktbeschränkungen ausdrücklich auch wieder digitale Formate gefördert, wie der Landkreis Görlitz mitteilt. Die Beratung zu Projektkonzeption und Antragstellung erfolgt über die Netzwerkstelle.

Gefördert werden kleine und kurzfristige Kooperationsprojekte, denen eine Zusammenarbeit zwischen mindestens zwei Partnern zugrunde liegt: zum einen aus dem Bereich Kunst/Kultur und zum anderen aus den Bereichen Bildung oder Jugend/Soziales. Konzepte aller künstlerischen Sparten wie zum Beispiel Bildende Kunst, Theater, Literatur, Musik, Performance, Tanz, neue Medien sowie spartenübergreifende Projektideen können beantragt werden.

Projektkosten von bis zu 500 Euro können mit der neuen Förderrichtlinie voll finanziert werden. Bei höheren Gesamtkosten bis maximal 2.000 Euro wird eine Eigenbeteiligung von mindestens 15 Prozent vorausgesetzt.

Eine Antragstellung kann bis spätestens 1. Oktober 2021 erfolgen, jedoch mindestens sechs Wochen vor Projektbeginn.

Kontakt: Netzwerkstelle Kulturelle Bildung, Otto-Müller Str. 7, 02826 Görlitz, 2. OG, Raum 207, Toni Jährig, [email protected], 1 01511 0855204

Antragsformular unter sz-link.de/kleinprojekte

Weiterführende Artikel

Aus für „Schaufenster sächsischer Kunst“

Aus für „Schaufenster sächsischer Kunst“

Sachsen will Gelder für den Schutz der Vermächtnisse sächsischer Künstler streichen. Künstlern wehren sich gegen die „kulturpolitischen Kehrtwende“.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen