merken
Bautzen

Mehr Geld fürs Bautzener Theater

Der Landkreis erhöht seinen Zuschuss für das Deutsch-Sorbische Volkstheater. Das hat aber nichts mit den Einnahmeausfällen durch die Schließung wegen Corona zu tun.

Das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen erhält ab 2021 höhere Zuschüsse vom Landkreis.
Das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen erhält ab 2021 höhere Zuschüsse vom Landkreis. © Steffen Unger

Bautzen. Der Landkreis Bautzen erhöht seinen jährlichen Zuschuss an das Deutsch-Sorbische Volkstheater um 200.000 Euro. Das beschloss jetzt der Bautzener Kreistag. Vize-Landrätin Birgit Weber (parteilos) begründete die Erhöhung mit gestiegenen Sach- und Personalkosten des Theaters.

Das Bautzener Theater erhält damit in den kommenden Jahren jeweils 1,76 Millionen Euro vom Landkreis. Jeweils gut 2,3 Millionen Euro schießt der Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien zu. Von der Stiftung für das sorbische Volk kommen im nächsten Jahr 1,315 Millionen, 2022 dann 1,341 Millionen. Die Stadt Bautzen gibt dem Theater im kommenden Jahr 926.000 Euro, 2022 sind es 1,05 Millionen.

PPS Medical Fitness GmbH
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness
Physiotherapie bei PPS Medical Fitness

Krankengymnastik, Bewegungsbad, physikalische Therapie, Lymphdrainage, Massagen, Outdoor-Training - PPS Medical Fitness ist für Ihre Unterstützung rundum aufgestellt.

Ohne diese Zuschüsse gäbe es das Theater nicht. Etwa 22 Prozent seiner Ausgaben erwirtschaftet das Deutsch-Sorbische Volkstheater durch den Verkauf von Eintrittskarten, so viel schafft in Sachsen kein anderes Theater.

Wegen Corona sind die Theater im Freistaat bis mindestens Ende Februar 2021 geschlossen. Bis dahin verkauft auch das Deutsch-Sorbische Volkstheater nur Karten im Vorverkauf für spätere Vorstellungen. Die Einnahmeverluste durch ausfallende Aufführungen halten sich in etwa die Waage mit den Sach- und Personalkosten, die aktuell entfallen. (SZ/tbe)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen