Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bautzen
Merken

Bautzen: Neue Sonderausstellung im Sorbischen Museum

Die Schau zeigt, wie sich die Lebensverhältnisse in der sorbischen katholischen Region seit 1900 verändert haben - und bietet ein breites Begleitprogramm.

 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Kuratorin Andrea Paulik erledigt letzte Handgriffe vor Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Sorbischen Museum. Die Schau zeigt, wie sich die Lebensverhältnisse zwischen 1900 und 2023 in der sorbischen katholischen Region verändert haben.
Kuratorin Andrea Paulik erledigt letzte Handgriffe vor Eröffnung der neuen Sonderausstellung im Sorbischen Museum. Die Schau zeigt, wie sich die Lebensverhältnisse zwischen 1900 und 2023 in der sorbischen katholischen Region verändert haben. © Steffen Unger

Bautzen. Eine neue Sonderausstellung ist ab 14. Mai 2023 im Sorbischen Museum in Bautzen zu sehen. Sie zeigt unter dem Titel "Čej´ da sy? Wurzeln im Wandel", wie sich die Lebensverhältnisse zwischen 1900 und 2023 in der sorbischen katholischen Region verändert haben.

Kuratorin Andrea Paulik erläutert den Inhalt und das Anliegen der Schau: "Wenn ein Fremder an der Tür klingelt, fragen die Leute hier Čej’ da sy?, was etwa ,Zu wem gehörst denn du?' bedeutet. Denn die Familien kennen sich untereinander." Doch auch im Dreieck Bautzen, Kamenz und Hoyerswerda stehe die Welt nicht still. Vieles sei heute individueller und pluralistischer als vor 100 Jahren. Selbst die ältere Generation hinterfrage. Und die Jungen suchten Impulse in der Welt.

In der Sonderausstellung führen sieben symbolische Tore durch Themen, die auf die Frage "Čej´da sy?" Antwort geben können. Zur Schau gibt es ein vielfältiges Rahmenprogramm, das jede Generation ansprechen soll. Neben Führungen, Filmabenden, Diskussionsrunden, Workshops und Ferienangeboten finden auch Veranstaltungen außerhalb des Museums statt, zum Beispiel Fahrradtouren durch die sorbische katholische Lausitz. (SZ)

Die Sonderausstellung "Čej´ da sy? Wurzeln im Wandel" wird vom 14. Mai bis zum 22. Oktober 2023 im Sorbischen Museum in Bautzen, Ortenburg 3, gezeigt. Geöffnet ist das Museum dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; an Feiertagen ist auch montags geöffnet.