SZ + Bautzen
Merken

Sorbisches Wissensforum: Sachsen rettet Projekt in Bautzen mit Extrageld

Für das 44,5-Millionen-Projekt am Lauengraben kommen 90 Prozent aus der Kohle-Förderung. Trotzdem stand es auf der Kippe. Aber jetzt gibt es eine Lösung.

Von Miriam Schönbach
 3 Min.
Teilen
Folgen
Auf dem Lauenareal in Bautzens Innenstadt soll das Sorbische Wissensforum entstehen. Dafür gibt der Freistaat Sachsen nun zusätzliches Geld und rettet damit das Projekt vor dem Aus.
Auf dem Lauenareal in Bautzens Innenstadt soll das Sorbische Wissensforum entstehen. Dafür gibt der Freistaat Sachsen nun zusätzliches Geld und rettet damit das Projekt vor dem Aus. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Finanzielle Hürden gekippt: Das auf dem Lauenareal in Bautzen geplante „Sorbische Wissensforum“ ist einen großen Schritt weiter. „Wir haben mit dem Freistaat nochmals verhandelt, dass er unsere Eigenmittel in Höhe von zehn Prozent übernimmt“, sagte Jan Budar, Direktor der Stiftung für das sorbische Volk, die Träger des Vorhabens ist, nach einer außerordentlichen Stiftungsratssitzung am Donnerstag.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!