merken
Bautzen

Oberlausitz: Mehr als 1.000 freie Lehrstellen

Weniger Bewerber als im Vorjahr, aber mehr Ausbildungsplätze - so stellt sich die Lage in den Landkreisen Bautzen und Görlitz dar.

In der Oberlausitz suchen noch 713 Schüler einen Ausbildungsplatz. Davon hat die Arbeitsagentur Bautzen noch 1.027 bieten.
In der Oberlausitz suchen noch 713 Schüler einen Ausbildungsplatz. Davon hat die Arbeitsagentur Bautzen noch 1.027 bieten. © Daniel Förster

Bautzen. In den Landkreisen Bautzen und Görlitz suchen aktuell noch 713 Schüler einen Ausbildungsplatz. Dem gegenüber stehen derzeit 1.027 freie Lehrstellen. Diese Zahlen nannte die Arbeitsagentur Bautzen.

Mit Hilfe der Agentur oder der Jobcenter der beiden Landkreise suchten seit Oktober 2019 insgesamt 3.121 Jugendliche nach einer Lehrstelle. Das waren 138 Bewerber weniger als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. Im Gegensatz dazu meldeten Firmen und Behörden dem Arbeitgeberservice der Agentur 2.712 betriebliche Ausbildungsstellen, 26 mehr als im Vorjahreszeitraum.

Anzeige
Mit Shopping und PS in den Herbst
Mit Shopping und PS in den Herbst

Mit einem verkaufsoffenen Sonntag läutet der NeißePark Görlitz den Herbst ein. Am Sonntag, 27. September, öffnen mehr als 40 Geschäfte und Gastronomiebetriebe.

Bewerber und Stellen passen nicht immer zusammen

Die meisten unbesetzten Lehrstellen gibt es noch im Bereich Rohstoffgewinnung, Produktion und Fertigung - hier sind aktuell  471 Ausbildungsplätze unbesetzt. Bei kaufmännischen Dienstleistungen, im Handel und Vertrieb sowie im Tourismus sind noch 189 Ausbildungsstellen zu haben. Im Bereich Bau, Architektur, Vermessung und Gebäudetechnik sind derzeit 146 Lehrstellen frei. 79 sind es bei Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit.

In einigen Berufen übersteigt die Nachfrage das Angebot. Zudem passen Bewerber und Stellen im Anforderungsprofil oder örtlich nicht immer zusammen. Meistgenannter Berufswunsch bei jungen Frauen ist Verkäuferin, während sich männliche Bewerber in erster Linie für einen Beruf im Kfz-Gewerbe interessieren.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Für den Newsletter „Kamenz kompakt“ können Sie sich hier anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen