Bautzen
Merken

Purschwitz feiert eine ganze Woche lang

Auch das Dorf zwischen Autobahn und Flugplatz feiert in diesem Jahr sein 800-jähriges Jubiläum. Das steht in der Festwoche auf dem Programm.

 0 Min.
Teilen
Folgen
Wie in allen Jubiläumsorten, so bildet auch in Purschwitz die Kirche das Wahrzeichen.
Wie in allen Jubiläumsorten, so bildet auch in Purschwitz die Kirche das Wahrzeichen. © Uwe Menschner

Kubschütz. Den Reigen der Orte, die in diesem Jahr das 800-jährige Jubiläum ihrer Ersterwähnung feiern, setzt in der kommenden Woche Purschwitz in der Gemeinde Kubschütz fort. Doch während sich Guttau und Hochkirch zuletzt mit einem verlängerten Wochenende begnügt hatten, wollen die Purschwitzer eine ganze Woche, nämlich vom 10. bis zum 17. Juli, feiern.

Dabei waren sie auch im bisherigen Jahresverlauf nicht untätig: „Zum ersten Januar brachte Post Modern eine Sonderbriefmarke mit fünf verschiedenen Motiven in Umlauf. Am 26. Februar befestigten wir unter Anteilnahme vieler Einwohner und Gäste unsere selbst gewundene Girlande mit von den Einwohnern liebevoll gestalteten Hausnummern am Geländer der ehemaligen Schule. Ein selbst gestaltetes Banner, welches auf die Festwoche hinweist, wurde ebenfalls aufgestellt“, berichtet Anieda Menzel vom Festkomitee.

Doch was ist nun in Purschwitz im Verlauf der kommenden acht tollen Tage geplant? Los geht es am Sonntag, dem 10. Juli, 14 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Kirche und anschließendem gemütlichem Beisammensein in der Pfarrscheune. Dort beginnt auch 17 Uhr der Tanz in den Sommer.

Auch die Feuerwehr feiert ein Jubiläum

Am Montag gibt es an gleicher Stelle ab 19.30 Uhr einen musikalischen sorbischen Abend mit Dudelsack und Gesang. Am Dienstag sorgt ab 17 Uhr Männels Lutziges Puppentheater im Speisesaal des Schlosses für Heiterkeit. Ab 19.30 Uhr erzählt Superintendent i.R. Jan Mahling in der Kirche Geschichten und Geschichte über Purschwitz, anschließend wird das Buch „800 Jahre Purschwitz“ vorgestellt.

Anzeige LandMAXX - Baumärkte und Baustoffzentren
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen
Mitten in Sachsen, ganz nah am Menschen

LandMAXX ist der freundliche, kreative und innovative Nahversorger für alle, die in Haus, Hof und Garten gern selbst anpacken.

Am Mittwoch führt das Deutsch-Sorbische Volkstheater ab 14 Uhr im Schloss die Bautzen-Ballade auf. Ab 15 Uhr öffnet der Kindergarten seine Türen. Donnerstag steht im Zeichen des Oldtimertreffens am Schloss (ab 17 Uhr). Am Freitag wird ab 18 Uhr im Festzelt das 130-jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Purschwitz begangen, ab 20 Uhr gibt es Tanz mit RDE.

Am Sonnabend beginnt ab 10 Uhr das große Familienfest mit Mittelaltermarkt, Modellflug, Vorstellung der Gedenkmünze und vielem mehr. Ab 20 Uhr sorgt Ronny's Disko für Stimmung. Am Sonntag klingt die Festwoche ab 9.30 Uhr mit einem Wasserballwettkampf der Feuerwehren sowie ab 14 Uhr mit dem großen Festumzug aus. (SZ)