merken
PLUS Bautzen

A 4: Lasterfahrer ignoriert Polizei

Als er trotz Verbot auf der Autobahn überholt hat, ist ein Ukrainer beobachtet worden. Aufforderungen der Beamten interessierten ihn wenig.

Die Polizei forderten den Lastwagenfahrer nach mehreren Verkehrsverstößen auf, seinen LKW anzuhalten. Doch der 53-jährige Ukrainer fuhr einfach weiter.
Die Polizei forderten den Lastwagenfahrer nach mehreren Verkehrsverstößen auf, seinen LKW anzuhalten. Doch der 53-jährige Ukrainer fuhr einfach weiter. © Symbolfoto: Rene Meinig

Bautzen/Burkau. Über mehrere Kilometer versuchte am Mittwochmittag eine Polizeistreife, einen Laster zu stoppen. Dessen Fahrer war auf seiner Reise nach Görlitz bei mehreren Ordnungswidrigkeiten ertappt worden, berichtet Anja Leuschener von der Pressestelle der Polizeidirektion Görlitz.

Eine mobile zivile Verkehrskontrolle hatte beobachtet, dass der Fahrer des Lasters nach der Anschlussstelle Burkau einen anderen Sattelzug überholte, obwohl das an dieser Stelle verboten war. Anschließend scherte der Lasterfahrer in die zu kleine Lücke zwischen den Überholten und den Vorausfahrenden ein und missachtete dabei den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand zum Vorausfahrenden.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Die Streife überholte den Laster. Dabei stellen die Beamten zusätzlich fest, dass der Fahrer das Mobiltelefon am Ohr hatte. Sie ließen die Aufforderung „Bitte folgen!“ aufleuchten, um den Truck in Uhyst von der A 4 zu geleiten. Doch der Fahrer tat nicht dergleichen. „Er versuchte stattdessen mehrfach das Polizeifahrzeug zu überholen“, teilte Anja Leuschner mit.

Auch am Rasthof Oberlausitz wollte er zunächst weiterfahren. Doch dieses Mal setzten sich die Beamten durch. Dem 53-jährigen Fahrer aus der Ukraine wurden die von den Beamten gemachten Videoaufnahmen gezeigt. Er muss sich nun wegen mehrerer Verstöße verantworten. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen