merken
PLUS Bautzen

Autoknacker in Bautzen unterwegs

In Bautzen entwendeten Diebe in den vergangenen Tagen einen Mazda und einen Mitsubishi. An einem Skoda scheiterten die Täter.

Noch mehr Arbeit für die Soko Kfz der Polizei. In den vergangenen Tagen ereigneten sich weitere Diebstähle.
Noch mehr Arbeit für die Soko Kfz der Polizei. In den vergangenen Tagen ereigneten sich weitere Diebstähle. © Symbolfoto: André Braun

Bautzen.  Die Soko Kfz der Polizeidirektion Görlitz bekommt nach Diebstählen Mitte der Vorwoche schon wieder Arbeit im Landkreis Bautzen. In den vergangenen Tagen hatten es Diebe in der Stadt Bautzen auf Autos abgesehen. Auf dem Kirchplatz gelang es dem oder den Tätern Ende der Vorwoche, einen Mazda CX 5 zu knacken. Das rund fünf Jahre alte schwarze Fahrzeug hat das Kennzeichen BC-R 975. Der Wert liegt nach Angaben der Polizei bei 12.000 Euro. 

Ebenfalls Ende der Vorwoche verschwand ein roter Mitsubishi ASX. Das Fahrzeug war auf der Otto-Nagel-Straße in Bautzen abgestellt. Der Wagen (BZ-BV1958) ist erst wenige Monate alt. Der Schaden liege laut Polizei bei etwa 24.200 Euro. Nach beiden Fahrzeugen wird international gefahndet.

Anzeige
Fliesen gehören nicht nur ins Bad
Fliesen gehören nicht nur ins Bad

Die Bautzener Firma Fliesen Donner hat die Corona-Zeit genutzt, um neue Ideen in der Verkaufsausstellung umzusetzen.

Autodiebe hatten außerdem einen Skoda Octavia an der Bautzener Paulistraße im Visier. Die Polizeidirektion erklärt dazu, dass die Täter den Skoda auf eine der Polizei gegenwärtig noch unbekannte Art und Weise öffneten. Die Täter versuchten dann, das Fahrzeug kurz zu schließen. Doch das misslang. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen