merken
PLUS Bautzen

B 96 bei Eulowitz voll gesperrt

In Richtung Halbendorf wird die Fahrbahn erneuert. Deshalb gibt es eine weite Umleitung - und auch Änderungen im Busverkehr.

Die Straßen zwischen Eulowitz und Halbendorf bleibt vier Wochen lang voll gesperrt.
Die Straßen zwischen Eulowitz und Halbendorf bleibt vier Wochen lang voll gesperrt. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Eulowitz/Halbendorf. Die B 96 ist ab Dienstag, dem 29. September, zwischen Eulowitz und Halbendorf voll gesperrt. Grund dafür sind Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahn auf einer Strecke von rund 700 Metern. Das teilt das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) mit.

Die Arbeiten finden unter Vollsperrung statt. Die großräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr führt über Großpostwitz, Sohland und Oppach.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Von der Sperrung sind auch Busse betroffen. Wie Johannes Wilhelm vom Omnibusbetrieb Siegfried Wilhelm aus Ebendörfel informiert, wird die Linie 128 ab Dienstag, 7 Uhr, von Neueulowitz über Bederwitz nach Halbendorf umgeleitet. Die Rückfahrt erfolgt in der Gegenrichtung. In Neueulowitz werden in beiden Richtungen Ersatzhaltestellen eingerichtet. "Die Linie 128 bedient als einzige Regionalbuslinie die Haltestellen Großpostwitz Lessingschule, Eulowitz und Neueulowitz", betont Johannes Wilhelm. 

Diese Linie hat Anschlüsse an die Linie 110, 120 und 123, wobei Umstiege Richtung Löbau, Wilthen und Oppach in Weigsdorf-Köblitz am Busplatz möglich sind. Für die Linien 101, 111, 112, 121 und 124 werden Umstieg von und nach Bautzen, Obergurig und Cosul in Großpostwitz an der Pilgerschänke ermöglicht.

Die Arbeiten sollen laut derzeitiger Planung bis zum 30. Oktober abgeschlossen werden. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 370.000 Euro. Sie werden vom Bund finanziert. Das Lasuv bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Arbeiten eintretenden Erschwernisse und um besonders umsichtige Fahrweise auf der Umleitungsstrecke. (SZ)

Nähere Infos zum Busverkehr: www.swilhelm-reisen.de 

Der Beitrag wurde am 28. September um 9 Uhr aktualisiert. 

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen