SZ + Bautzen
Merken

Bautzen: Ärger um Autowracks

Drei herrenlose Autos stehen seit Monaten auf dem Privatgelände an der Schlachthofstraße. Nun will der Besitzer des Areals dagegen vorgehen.

Von Theresa Hellwig
 5 Min.
Teilen
Folgen
Der blaue Alfa Romeo steht schon Jahre am Rande des Geländes des Alten Schlachthofes in Bautzen. Der Besitzer des Areals sucht nach dem Eigentümer des Autos.
Der blaue Alfa Romeo steht schon Jahre am Rande des Geländes des Alten Schlachthofes in Bautzen. Der Besitzer des Areals sucht nach dem Eigentümer des Autos. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Bei einem Auto ist die Scheibe eingeschlagen, das andere steht ohne Reifen da. Seit Monaten – oder sind es Jahre? – stehen die beiden Wagen schon so da, am Straßenrand auf dem alten Bautzener Schlachthofgelände. Ingo Lange steht neben den Wagen auf der Straße, deutet auf ein graues Auto ohne Nummernschild. „Erst vor Kurzem“, sagt der Besitzer des Geländes, das sich zwischen der Dr.-Peter-Jordan-Straße, der Schlachthofstraße und der Straße Am Albrechtsbach erstreckt, „ist dieser dritte Wagen dazugekommen“. Der Wagen ist – wie auch die anderen beiden Autos – seit Monaten nicht bewegt worden. Insgesamt drei Autowracks sind mittlerweile auf dem Areal zusammengekommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Bautzen