merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Bei Anruf Betrug

Eine Seniorin aus Bautzen fiel auf angebliche Polizisten herein. Die richtigen ermitteln jetzt nach einem Betrug, bei dem die Frau Zehntausende Euro verlor.

Viele Ältere freuen sich, wenn das Telefon klingelt und sie mit jemanden sprechen können - Betrüger nutzen das allerdings immer wieder aus.
Viele Ältere freuen sich, wenn das Telefon klingelt und sie mit jemanden sprechen können - Betrüger nutzen das allerdings immer wieder aus. ©  Symbolbild: dpa

Bautzen. Eine 69-jährige Rentnerin aus Bautzen erhielt am Freitag einen Anruf von einer angeblichen Mitarbeiterin des Bundeskriminalamtes. Die falsche Polizisten teilte der Frau mit, ihre Tochter habe in Polen einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht. Nur durch eine Zahlung von mehreren Tausend Euro könne sie eine langjährige Haftstrafe umgehen.

Die Angerufene beschaffte sich schließlich Geld und folgte den Anweisungen der mit ihr ständig Kontakt haltenden “Mitarbeiterin des Bundeskriminalamtes". Schließlich setzte sie sich in den Zug und fuhr nach Görlitz, wo sie von einem Taxi bis zum vereinbarten Treffpunkt nach Wroclaw gebracht wurde. Dort übergab sie einen Geldbetrag von mehreren Zehntausend Euro an eine ihr unbekannte Frau.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Auf der Rückfahrt nach Görlitz bemerkte die Rentnerin, dass sie Betrügern zum Opfer gefallen war und erstattete Anzeige. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen