merken
Bautzen

Bautzen: Telekom baut 5G-Netz aus

Der Mobilfunkanbieter hat vier neue Standorte im Kreis mit 5G-Technologie in Betrieb genommen. Bis 2023 sollen 35 weitere hinzukommen.

Die Telekom hat sieben Standorte im Landkreis Bautzen mit LTE und 5G neu gebaut oder erweitert. Durch den Ausbau will der Mobilfunkanbieter für schnelleres Internet sorgen.
Die Telekom hat sieben Standorte im Landkreis Bautzen mit LTE und 5G neu gebaut oder erweitert. Durch den Ausbau will der Mobilfunkanbieter für schnelleres Internet sorgen. © Symbolfoto: dpa

Bautzen. Im Landkreis Bautzen hat die Deutsche Telekom in den vergangenen zwei Monaten vier Mobilfunk-Standorte neu gebaut sowie zwei Standorte mit LTE und einen mit 5G erweitert. Laut Pressesprecher Georg von Wagner handelt es sich bei den Standorten um die Kommunen Arnsdorf (2), Crostwitz, Frankenthal, Großharthau, Königsbrück und Pulsnitz. Dabei dienen ein Mobilfunkmast in Arnsdorf sowie der in Pulsnitz der Versorgung entlang der Autobahn 4.

Wie die Telekom weiter mitteilt, steige durch den Ausbau die Mobilfunk-Abdeckung im Landkreis Bautzen in der Fläche und es stehe insgesamt mehr Bandbreite zur Verfügung. Außerdem würde sich der Empfang in Gebäuden verbessern.

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Der Landkreis Bautzen sei von Beginn an in die Planungen und Bauarbeiten involviert gewesen. Durch den Mobilfunkausbau betreibe die Telekom im Landkreis jetzt insgesamt 119 Standorte. Bis 2023 sollen weitere 35 Standorte hinzukommen. Zusätzlich sind an acht Standorten Erweiterungen mit LTE und 5G geplant.

Hierbei sei die Telekom auf die Zusammenarbeit mit den Kommunen oder privaten Eigentümern angewiesen, um notwendige Flächen für neue Standorte anmieten zu können. Wie Pressesprecher Georg von Wagner mitteilt, könne sich jeder, der eine Fläche für einen Dach- oder Mast-Standort vermieten möchte, an die Telekom-Tochter Deutsche Funkturm wenden. (SZ)

Weiterführende Artikel

Neue Mobilfunkstation in Arnsdorf

Neue Mobilfunkstation in Arnsdorf

Der Anbieter Vodafone hat eine Anlage mit 5G-Technik errichtet. 13 weitere sollen bis Mitte 2021 im Landkreis folgen. Wem das etwas bringt.

Kreis Bautzen: Vodafone baut 5G-Netz weiter aus

Kreis Bautzen: Vodafone baut 5G-Netz weiter aus

Der Mobilfunkanbieter hat zwei Standorte im Kreis mit 5G-Technologie in Betrieb genommen. 13 weitere sollen bis Mitte des Jahres folgen.

Warum 5G nur so schnell wie LTE ist

Warum 5G nur so schnell wie LTE ist

Die Mobilfunkunternehmen versprechen mit dem neuen Netz auch in Löbau-Zittau mehr Schnelligkeit bei der Datenübertragung. Aber ist das wirklich so?

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen