merken
PLUS Bautzen

Bautzen: Feuerwehr löscht brennende Blumenkästen

Am Freitagnachmittag wird die Feuerwehr in Bautzen zu einem Wohnungsbrand in die Albert-Einstein-Straße gerufen. Vor Ort brennt es aber nur auf dem Balkon.

Die Kameraden der Feuerwehren aus Bautzen und Umgebung mussten am Freitagnachmittag eine Reihe von brennenden Blumenkästen löschen.
Die Kameraden der Feuerwehren aus Bautzen und Umgebung mussten am Freitagnachmittag eine Reihe von brennenden Blumenkästen löschen. © Lausitznews/Toni Lehder

Bautzen. Auf der Albert-Einstein-Straße im Bautzener Gesundbrunnen hat am Freitagnachmittag eine Reihe von Blumengästen gebrannt. Wie Augenzeugen berichten, konnten das Feuer schnell gelöscht werden. Die Kameraden der Feuerwehren aus Bautzen und Umgebung suchten in der Folge die Umgebung nach Glut ab.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Eigentlich wurde die Feuerwehr mit dem Einsatzstichwort „Wohnungsbrand im 5. Obergeschoss“ gegen 16.45 Uhr alarmiert. Es wird bisher vermutet, dass der Mieter der Wohnung Zigaretten in der trockenen Erde ausgedrückt haben, wodurch sich die Kästen entzündeten. Die weiteren Ermittlungen hierzu führt Polizei. Verletzt wurde niemand. (SZ)

Mehr zum Thema Bautzen