merken
Bautzen

Bautzener CDU-Fraktion hat neuen Vorsitz

Nachdem der ehemalige Fraktionschef sein Amt niedergelegt hatte, wurde die Stadtratsfraktion kommissarisch geleitet. Nun gab es eine Wahl.

Katja Gerhardi ist zur neuen Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Bautzener Stadtrat gewählt worden.
Katja Gerhardi ist zur neuen Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Bautzener Stadtrat gewählt worden. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die CDU-Fraktion des Bautzener Stadtrats hat einen neuen Vorsitz gewählt. Katja Gerhardi, die die Fraktion zuletzt kommissarisch geleitet hat, ist zur neuen Vorsitzenden bestimmt worden. Zum Stellvertreter wählte die Fraktion Heiner Schleppers und als zweiten Stellvertreter Carsten Kalauch.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

„Wir sind ein tatkräftiges Team“, erklärte Katja Gerhardi. Einen Fokus wolle die Fraktion jetzt auf die Frage legen, wie die Stadt Bautzen – trotz der angespannten Haushaltslage – zukunftsorientiert gestaltet werden könnte. „Uns ist eine familienfreundliche Politik der Stadt wichtig“, erklärte die 49-jährige Lehrerin. Dazu zählten für die Fraktion Wohnraum für Familien sowie Schul- und Kita-Themen. Auch die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt sowie eine lebendige Innenstadt seien der Fraktion wichtig. Über ihre Positionen hatte Katja Gerhardi im März im Interview mit Sächsische.de berichtet.

Der Posten des Fraktionsvorsitzes der CDU war frei geworden, weil der damalige Fraktionschef Rolf-Alexander Scholze aus persönlichen Gründen sein Mandat niedergelegt hatte. Er hatte den Posten des Fraktionsvorsitzenden für etwa ein Jahr inne: Rund ein Jahr davor war Karsten Vogt aus dem Stadtrat ausgeschieden.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen