merken
Bautzen

Bautzen: Wichteln im Gesundbrunnen

Ein Geschenk von Unbekannten? Das soll es in diesem Jahr im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen geben.

Geplant ist neben der Wichtelaktion auch, den Platz der Völkerfreundschaft weihnachtlich zu schmücken.
Geplant ist neben der Wichtelaktion auch, den Platz der Völkerfreundschaft weihnachtlich zu schmücken. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen findet während der Adventszeit eine Wichtelaktion statt. Organsiert wird diese vom Quartiersmanagement Bautzen-Gesundbrunnen und mit Hilfe von ortsansässigen Vereinen. Bis zum Samstag, dem 5. Dezember, können sich Interessierte anmelden. Die Anmeldung kann telefonisch (01741963716) oder bevorzugt per Mail erfolgen. Dabei sollte neben der Telefonnummer auch ein möglicher Zeitraum unter der Woche angeben werden, wann die Geschenke abgegeben und abgeholt werden können.

Nach Abschluss der Anmeldephase bekommt jeder Teilnehmer einen festen Wichtelpartner und einen Übergabeort durch das Quartiersmanagement zugeteilt. Der Geschenkwert sollte dabei etwa fünf Euro betragen. Die Aktion richtet sich vor allem an die Bewohner im Stadtteil Gesundbrunnen. David Remetter vom Quartiersmanagement erklärt aber: „Wenn der ein oder andere aus der Innenstadt mitmachen möchte, der zur Geschenkübergabe oder zum Geschenkabholen in den Stadtteil kommen möchte, ist das auch kein Problem.“

Familie und Kinder
Familienzeit auf sächsische.de
Familienzeit auf sächsische.de

Sie suchen eine Freizeitplanung oder Erziehungsrat? Wir unterstützen Sie mit Neuigkeiten sowie Tipps und Tricks Ihren Familienalltag zu versüßen.

Platz der Völkerfreundschaft weihnachtlich geschmückt

Durch die derzeitigen Corona-Maßnahmen ist der Ablauf kompliziert. So können die Geschenke vom 7. bis zum 11. Dezember im Büro des Quartiersmanagement (Otto-Nagel-Straße 79) abgegeben werden. Vom 14. bis zum 18. Dezember ist dann die Abholung der Geschenke möglich. „Die Geschenkab- und übergabe findet aufgrund von Corona natürlich mit entsprechenden Vorkehrungen statt“, erklärt David Remetter.

Geplant ist neben der Wichtelaktion auch, den Platz der Völkerfreundschaft weihnachtlich zu schmücken. So soll ein rund drei Meter hoher Baum und vier kleinere Bäume (etwa 1,2 Meter hoch) aufgestellt und von den teilnehmenden Vereinen geschmückt werden. (SZ)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen