merken
Bautzen

Müllsammel-Aktion in Bautzen

Immer wieder beklagen sich Anwohner im Stadtteil Gesundbrunnen über herumliegenden Abfall. Jetzt können sie etwas dagegen tun.

Quartiersmanager David Remetter ruft zum gemeinsamen Müllsammeln im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen auf.
Quartiersmanager David Remetter ruft zum gemeinsamen Müllsammeln im Bautzener Stadtteil Gesundbrunnen auf. © Steffen Unger

Bautzen. Einwohner des Bautzener Stadtteils Gesundbrunnen sind gefragt: Am kommenden Mittwoch, dem 14. Juli, ruft das Quartiersmanagement zum gemeinsamen Müllsammeln auf. Immer wieder hatten sich Anwohner in der Vergangenheit darüber beklagt, dass in ihrem Viertel einiges an Müll herumliegt.

Anzeige
Einen besseren Preis wird es nicht geben!
Einen besseren Preis wird es nicht geben!

Im Autohaus Dresden steht Inventur an: Über 500 hochwertige Neu- und Gebrauchtwagen warten auf einen Käufer. Es gilt: „Wir räumen auf – Sie räumen ab!“

Erst vor Kurzem hatte eine Umfrage ergeben, dass viele derjenigen, die mitgemacht haben, Müll als ein großes Problem in dem Stadtteil befinden. Außerdem sorgte im Frühjahr ein illegaler Müllberg hinter dem Parkhaus an der Himmelsleiter für Ärger unter den Gesundbrunnen-Bewohnern.

Dagegen können Erwachsene, Jugendliche und Kinder jetzt aktiv werden. Die Sammelaktion startet um 8 Uhr und endet um 18 Uhr. Anmelden können sich Engagierte im Quartiersmanagementbüro, an der Otto-Nagel-Straße 79 oder per Mail. Im Quartiersmanagementbüro ist dann auch der Treffpunkt für die Aktion. Dort können Engagierte Material wie Müllbeutel oder Handschuhe abholen. (SZ/the)

Anmeldungen per E-Mail: [email protected]

Mehr zum Thema Bautzen