merken
Bautzen

Bautzen: Parken für Bewohner wird teurer

Für Bautzener mit Bewohnerparkausweis wird das Parken teurer. Ab dem neuen Jahr müssen sie zehn Euro mehr bezahlen.

Die Gebühren für Bewohnerparkausweise steigen ab 2022.
Die Gebühren für Bewohnerparkausweise steigen ab 2022. © SZ Archiv/Uwe Soeder (Symbolfoto)

Bautzen. Das Parken für Bautzener mit Bewohnerparkausweis wird teurer. Darüber informiert die Stadtverwaltung. Ab 2022 kosten die Bewohnerparkausweise 30 Euro pro Jahr. Damit steigen die Gebühren um 10 Euro.

Die Gebühren hätten sich seit dem 1. Januar 1995 nicht geändert, teilt die Stadtverwaltung mit und bittet die Berechtigten für Bewohnerparkausweise sich auf diese Erhöhung einzustellen. Sie werde für Anträge ab dem 1. Januar 2022 vorgenommen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Bewohner, die auf einen Online-Antrag hin bereits 20 Euro für 2022 überwiesen haben, erhalten das Geld in voller Höhe online auf ihr Konto zurück, berichtet die Stadtverwaltung. Diese Bewohner werden von der Stadt gebeten, online einen neuen Antrag zu stellen. (SZ)

Einzelheiten für Online-Anträge für Bewohnerparkausweise sind auf der Webseite der Stadt zu finden.

Mehr zum Thema Bautzen