Bautzen
Merken

Neue Visionen für Bautzen gesucht

Jugendliche sollen ihre Ideen für ein besseres Leben in Bautzen einbringen. Dafür veranstaltet die Arbeiterwohlfahrt nun eine Ideenkonferenz.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Wie kann Bautzen für junge Menschen attraktiver werden? Dafür können Jugendliche jetzt Ideen einbringen.
Wie kann Bautzen für junge Menschen attraktiver werden? Dafür können Jugendliche jetzt Ideen einbringen. © Steffen Unger

Bautzen. Der sächsische Landesverband der Arbeiterwohlfahrt lädt für Donnerstag, den 16. September, zur dritten „Jugendideenkonferenz Reloaded“ nach Bautzen ein. Dort sollen junge Menschen ab 14 Jahren ihre Ideen für ein besseres und jugendgemäßes Leben in Bautzen einbringen. Drei Stunden lang werden sich die Teilnehmer im Foyer des Deutsch-Sorbisches Volkstheaters in Bautzen über ihre Zukunftsvisionen austauschen und neue Vorschläge entwickeln, wie die Stadt attraktiver werden kann.

Die dritte von fünf geplanten Konferenzen findet im Rahmen des Kulturfestivals „Bouncen in Bautzen“ statt und will Jugendliche motivieren, sich in der Stadt zu engagieren. Ziel der Veranstaltungen ist es, die junge Stimmen und Ideen in Bautzen präsenter zu machen und eine nachhaltige Kooperation sowie Austauschmöglichkeiten zwischen verschiedenen Akteuren und Partnern zu entwickeln. In der Zukunft sollen dadurch mehr Vorschläge und Visionen von jungen Menschen in der Stadt gehört und mit ihnen umgesetzt werden.

Organisiert wird die Veranstaltung vom Awo Landesverband Sachsen mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie Bautzen. Im Verlauf des Jahres sind noch zwei weitere Jugendideenkonferenzen geplant. Dabei soll die letzte Veranstaltung den Jugendlichen die Möglichkeit geben, ihre Ideen direkt im Bautzener Stadtrat vorzustellen. (SZ)

So läuft die Anmeldung:

  • Donnerstag, 16.09.2021 - 13:30 bis 16:30 Uhr

Wo:

  • Foyer des Deutsch-Sorbisches Volkstheaters in Bautzen

Anmeldungen: