merken
Bautzen

Bautzen will Fahrradrampen abbauen

Im Humboldthain sollen Radsportler unerlaubt Strecken angelegt haben. Jetzt reagiert die Stadt.

Vermutlich Radsportler haben im Bautzener Humboldthain unerlaubt Rampen angelegt. Dagegen geht die Stadt jetzt vor.
Vermutlich Radsportler haben im Bautzener Humboldthain unerlaubt Rampen angelegt. Dagegen geht die Stadt jetzt vor. © Symbolfoto: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die Stadt Bautzen will die unerlaubten Radsport-Rampen im Humboldthain abbauen. „Da sich die Initiatoren scheinbar nicht in der Lage fühlen, die Anlagen selbständig zurückzubauen, wird die Stadt dies veranlassen und aus städtischen Steuergeldern finanzieren müssen“, teilte die Verwaltung jetzt auf Anfrage von Sächsische.de mit. Dazu gebe es aber noch keine abschließende Festlegung.

Da die Initiatoren der Rampen nicht bekannt seien, habe die Stadt auf Aushängen vor Ort mitgeteilt, dass der Bau solcher Anlagen und deren Nutzung nicht erlaubt sind sowie um Rückbau gebeten. „Die Aushänge wurden jedoch zerstört und in den Wald geworfen“, heißt es weiter.

Anzeige
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner
Eine Automatikuhr für Sammler und Kenner

Die sportlich elegante 29er Casual aus dem Hause Mühle-Glashütte gibt es ab sofort in der auf 300 Stück limitierten Sonderedition „30 Jahre Deutsche Einheit“.

Mindestens zwei Unfälle

Neben der illegalen Nutzung gehe es der Stadt Bautzen um einen weiteren Aspekt. Demnach sei es bislang zu mindestens zwei Unfällen im Zusammenhang mit den Rampen gekommen, „mit teils schwerwiegenden Folgen“. Die Dunkelziffer sei sicher höher. „Wir möchten und müssen aber darauf hinweisen, dass die Stadt als Waldeigentümer keinerlei Haftung übernimmt.“

Laut Angaben der Stadtverwaltung sind die Rampen vermutlich im Frühjahr 2020 entstanden. Erfahren habe man davon im Rahmen einer Unfallmeldung im Mai. (SZ/dab)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen