Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Bautzen
Merken

Zwei Jahre Warten auf den Sprachkurs

Anfang 2020 kam Anas Al Ali aus Syrien nach Bautzen. Er wollte schnell Deutsch lernen, Abitur machen und studieren. Doch wegen Corona klappte das nicht.

Von Theresa Hellwig
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Der junge Syrer Anas Al Ali, der jetzt in Bautzen lebt, hat davon geträumt, sein Abi zu machen und Pharmazie zu studieren. Doch Corona machte ihm einen Strich durch die Rechnung.
Der junge Syrer Anas Al Ali, der jetzt in Bautzen lebt, hat davon geträumt, sein Abi zu machen und Pharmazie zu studieren. Doch Corona machte ihm einen Strich durch die Rechnung. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. An Träumen, an Zielen mangelt es Anas Al Ali wahrlich nicht. Er würde gern sein Abitur machen und dann Pharmazie studieren. Danach, davon träumt der junge Syrer, würde er gern in einer Apotheke in Bautzen arbeiten. In Syrien hatte seine Familie einen Handel für Medizintechnik und Medikamente, und Anas Al Ali interessiert sich für die Pharmazie.

Ihre Angebote werden geladen...