SZ + Bautzen
Merken

"Der Bautzener Theatersommer ist immer eine große Nummer"

Nach der letzten Vorstellung 2022 zieht Intendant Lutz Hillmann Bilanz und sagt, warum ihm der regionale Bezug der Stücke so wichtig ist und was 2023 gespielt wird.

Von Juliane Just
 5 Min.
Teilen
Folgen
Intendant Lutz Hillmann zieht ein positives Fazit des Bautzener Theatersommers 2022. Trotzdem meint er: "Die Gäste hätten hungriger nach Theater sein können."
Intendant Lutz Hillmann zieht ein positives Fazit des Bautzener Theatersommers 2022. Trotzdem meint er: "Die Gäste hätten hungriger nach Theater sein können." © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Die 26. Auflage des Theatersommers ist vorbei, am Sonntag fiel der letzte Vorhang. Mit "Sherlock Holmes - das Biest von Bautzen" ermittelte in diesem Jahr der Londoner Meisterdetektiv im Herzen Bautzens. Im Interview mit Sächsische.de zieht Lutz Hillmann, Intendant des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters, Bilanz.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!