merken
Bautzen

Bautzen: Benefizkonzert für kirchliche Jugendarbeit

Am Freitag erklingen Stücke Antonín Dvořáks im Bautzener Dom. Statt Eintritt zu zahlen, kann man spenden - und so die kirchliche Jugendarbeit unterstützen.

Im Bautzener Dom St. Petri findet am Freitag ein Benefizkonzert für die kirchliche Jugendarbeit statt.
Im Bautzener Dom St. Petri findet am Freitag ein Benefizkonzert für die kirchliche Jugendarbeit statt. © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Antonín Dvořák im Dom St. Petri: Mit geistlicher Musik des weltweit meistgespielten tschechischen Komponisten gastieren am Freitag, dem 10. September, das Süddeutsche Ärzte-Orchester mit dem Süddeutschen Ärzte-Chor in Bautzens Simultaneum.

Die Ensemble unter der Leitung des Dirigenten Marius Popp kommen auf Einladung des Rotary Clubs Bautzen/Budysin. Die Musiker spielen die Messe D-Dur op. 86 und Te Deum. Als Solisten sind Anna Maria Schmidt, Katharina Andersson, Samir Bouadjadja und Jörg Hempel zu hören. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Sündenfrei Mittelalterveranstaltungen
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?
Gut gerüstet für Ihre Sommerfeste?

Ob Ritterturniere, Stadtfeste, Firmenevents oder Weihnachts- und Mittelaltermärkte - die Agentur Sündenfrei ist der richtige Partner!

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für die evangelische und katholische Jugendarbeit gebeten. Organsiert werden soll mit den Mitteln eine Begegnungsfahrt mit Jugendlichen aus Bautzen zu Sinti und Roma nach Rumänien. Der Rotary Club Bautzen/Budysin lädt einmal im Jahr zu einem Benefizkonzert für die Unterstützung der Jugendarbeit der Bautzener Dom-Kirchgemeinden ein.

Das Süddeutsche Ärzte-Orchester und Süddeutsche Ärzte-Chor haben sich im Herbst 2012 gegründet. Die temporären Projektgruppen spielen in wechselnden Besetzungen bestehend aus Ärzten und arztnahen Berufsgruppen. Neben dem Auftritt in Bautzen gastieren die Musiker auch in der Dresdener Frauenkirche am Sonntag, dem 12. September. (mis)

Mehr zum Thema Bautzen