merken
Bautzen

Demo in Bautzen gegen rechten Treff

Ein Bündnis hat eine Kundgebung gegen Rechtsrapper Chris Ares angemeldet - und das Datum dafür bewusst gewählt.

Gegen die Bestrebungen des rechtsextremistischen Rappers Chris Ares, sich in der Oberlausitz anzusiedeln, wurde vor einigen Wochen in Bischofswerda demonstriert. Nun ist auch eine Kundgebung in Bautzen geplant.
Gegen die Bestrebungen des rechtsextremistischen Rappers Chris Ares, sich in der Oberlausitz anzusiedeln, wurde vor einigen Wochen in Bischofswerda demonstriert. Nun ist auch eine Kundgebung in Bautzen geplant. © Rocci Klein

Bautzen. Das Bündnis „keep together – Zusammen gegen Rechts“ hat in Bautzen eine Kundgebung gegen den rechtsextremistischen Rapper Chris Ares angemeldet. Wie Sprecherin Hanna Scheudeck auf Anfrage mitteilt, ist die etwa zweistündige Veranstaltung für den 14. September ab 18 Uhr auf dem Kornmarkt geplant „Sollte Ares‘ Tattoo-Studio an diesem Tag eröffnen, wäre das ein einschneidendes Ereignis für Bautzen und die Menschen, die sich hier nicht mit Rechtsextremismus identifizieren.“

Das Landratsamt Bautzen hat die Anmeldung der Kundgebung betätigt und Auflagen wie das Einhalten des Mindestabstandes von 1,50 Meter erteilt.

TOP Jobs
TOP Jobs
TOP Jobs

Finden Sie bei Top Jobs jetzt Ihren Traumjob in der Region!

„Keep together“ gehe es darum, eine starke Zivilgesellschaft zu mobilisieren und darauf aufmerksam zu machen, wer Chris Ares ist, erklärt Hanna Scheudeck. „Es wäre gefährlich, wenn der Laden öffnet, da es sich um einen Anlaufpunkt für die rechte Szene handeln würde.“ Die Kundgebung werde demnach auch stattfinden, wenn Ares seinen Laden am Montag nicht öffnen sollte. 

Ares wird vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet und als rechtsextrem eingestuft. Gemeinsam mit einem Geschäftspartner hat er ein Gewerbe für Tätowierungen und den Verkauf von Kleidung und Tonträgern in der Bautzener Altstadt angemeldet. Laut einem Facebookpost von Ares will er den Laden am 14. September eröffnen.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ können Sie sich hier anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen